Das Leben nach dem ICO — Crypviser/CVCoin

Image for post
Image for post

Wie ihr aktuell mitbekommen habt, gaben wir am 26. November einen Facebook Live Stream in welchem CEO Vadim Andryan wichtige Details über den aktuellen Status des StartUps vermittelt hat.

In einem 30-minütigen Live Stream hat er über die Probleme nach dem ICO, Herausforderungen und bisherige Erfolge jetzt erzählt. Vadim sprach auch über neue spannende Ereignisse und die weitere Entwicklung bezüglich Crypviser.

Zu Beginn des Streams hieß es, dass es in den 5 Monaten nach dem ICO viele neue Entwicklungen gab und dass sich sowohl das Produkt, aber auch das Unternehmen positiv entwickelt hat.

Es wurde unterstrichen, dass die oberste Priorität zunächst an der Entwicklung der Alpha-Version lag und CVCOIN auf der sichersten DEX (dezentralisierte Exchange) der Welt zu listen.

Des Weiteren erzählte Vadim von der Aktualisierung des Entwicklungsplans und der intensiven Verfolgung der Meilensteine, um die von Investoren und Community erwartet hohe Qualität und Sicherheit zu gewährleisten.

In diesem Kontext wurde die Technologie von Crypviser im September von einer Gruppe aus internationalen White Hat & Black Hat Hackern getestet. Vadim war sehr stolz verkünden zu dürfen, dass es keine kritischen Probleme bei der Sicherheit gab.

Informationen über diese Events könnt ihr in der Telegram Gruppe oder dem Slack Channel nachlesen.

Trotz allem betonte Vadim, dass sich Crypviser bis zum kommerziellen Release im Januar immer noch im letzten Stage eines StartUp Unternehmens befindet und dass es natürlich kleinere Verzögerungen gab.

Er bekräftigte aber die Aussage, dass bei der Sicherheit von Crypviser nicht einmal kleinere Fehler auftauchen dürften und dies deswegen zu kleineren Verzögerungen geführt hat. Man müsse verdeutlichen, dass jedes einzelne Detail in diesem Kontext sehr detailliert analysiert und verarbeitet werden müsse.

“Ich bin stolz sagen zu können, dass wir mit großen Schritten auf dem Weg sind, alles was wir versprochen haben auch zu verwirklichen”.

Die dezentralisierte, blockchain-basierte Betaversion wird auf der Grand Launching Party in Düsseldorf am 16. Dezember vorgestellt.

Im zweiten Teil des Livestreams wurden folgende Fragen gestellt:

Wann wird CVCOIN gelistet und auf welchen Exchanges?

HITBTC und QRYPTOS, wobei das Datum noch nicht von den Exchanges festgelegt wurde.

Wieso gab es Verzögerungen bei dem Listen auf Exchanges?

Wir entschuldigen uns für die Verzögerung, jedoch lag unser Fokus zunächst einmal auf der Entwicklung des Produktes und nicht auf dem Listing.

Gibt es Fortschritte mit dem Listing auf Exchanges? — von Aaron Morgan

Wir haben in den letzten Wochen große Fortschritte mit dem Listing auf Exchanges gemacht und CVCoin wird bald auf zwei weiteren großen Exchanges gelistet, welche bisher noch nicht öffentlich beim Namen genannt werden dürfen. Aus vertraglichen Gründen bezüglich der Geheimhaltung dürfen wir aktuell nicht darüber reden.

Wird es eine CVCoin Stiftung geben, welche von der Community geführt wird? — von Newmedia Data

Ja es wird eine Crypviser Stiftung geben. Wir planen diese am 16. Dezember zu veröffentlichen. Diese Stiftung wird von vertrauenswürdigen Mitgliedern unserer Community geführt. Sollten Sie also gute Ideen haben und partizipieren wollen, können Sie gerne an unserer Grand Party diese Ideen mit uns teilen und diskutieren.

Haben Sie irgendwelche Pläne, das Bancor Protocol in CVCoin zu implementieren, damit es die beste Liquidität besitzt? — von Thomas Schmidt

„Bancor ist ein dezentralisiertes Liquidity Netzwerk, welches erlaubt, einen beliebigen Token zu halten und es in einen anderen Token zu konvertieren, ohne Counter Parteien und mit automatischer Kalkulation.“
Wir beabsichtigen aktuell nicht, das Bancor Protokoll in unsere App zu implementieren. Aus unserer Sicht ist das Projekt sehr interessant, jedoch sind uns Bancors Vorteile noch nicht im Detail bekannt.

Gibt es ein geplantes Datum für die Veröffentlichung eines Hardware Wallets? — von Adam Bekenden

Wir sind aktuell sehr fokussiert auf unseren Entwicklungsplan und haben bereits mehrere Ideen, wie wir diese Herausforderung realisieren wollen.
Schauen Sie sich dafür unsere Timeline an:

Image for post
Image for post

Kann China technisch gesehen die Crypviser App blockieren, genauso wie das bereits bei anderen Messengern der Fall war? — von Thomas Schmidt

Diese Frage wurde uns schon sehr oft gestellt und wir legen gerne wieder den Fokus auf einen unserer Hauptvorteile: Crypviser ist eine dezentrale Applikation, welche von einer Regierung nicht blockiert werden kann.

Ist der Zeitplan für den iOS Beta-Release Ende November immer noch gültig? Wie steht es mit dem Android Beta-Release Mitte Dezember? — von James Ng

Ja unsere Roadmap ist immer noch gültig. Wir haben beschlossen, statt einer Veröffentlichung Ende November, alles feierlich auf unserer Grand Party zu veröffentlichen. Wir arbeiten sehr hart daran, den Zeitplan einzuhalten und dessen Ziele zu erfüllen.

Wird es eine globale Marketing-Kampagne geben, um auf das Projekt aufmerksam zu machen? — von James Ng

Unsere Marketing Abteilung, sowie engagierte Community-Mitglieder arbeiten seit dem ersten Tag sehr hart an einer professionellen Marketingstrategie. Wir glauben fest daran, mit dieser unsere Ziele zu erreichen.

Wird Crypviser eine Sparte gründen, um Gouvernement Business abzudecken? — von Mark Aaron Young Babitt

Nicht direkt. Wir haben ein klares Verständnis darüber, wer unsere zukünftigen Kunden sind, weshalb dazu bereits Lösungsansätze und Ideen bestehen. In unserem Whitepaper beschreiben wir im Detail, wie CVCore, die Crypviser B2B Lösung, sehr leicht in Kommunikationsplattformen von Regierungsinstituten integriert werden kann.
— — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — — —

Folgt uns auf Telegram — https://t.me/joinchat/F4Llkw1m66Oq-21Yf-oVUQ
Webseite — http://www.crypviser.network
Whitepaper — https://ico.crypviser.net/static/docs/CrypViserWhitepaper_de.pdf

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store